Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Preisinger-Sontag bleibt Zweite Bürgermeisterin Mühldorfs

Ilse Preisinger-Sontag

Einstimmig bestimmte der neue Mühldorfer Stadtrat Ilse-Preisinger Sontag zur neuen Zweiten Bürgermeisterin. Zuvor wurde der neue Bürgermeister Michael Hetzl (UM) vereidigt.

Mühldorf – Ilse Preisiger-Sontag bleibt Zweite Bürgermeisterin in Mühldorf. Der neue Stadtrat wählte die 65-jährige CSU-Politikerin einstimmig, sie geht damit in ihre zweite Amtszeit. Preisinger-Sontag war die einzige Kandidatin; eine Stimme war ungültig. Spannender war die Entscheidung über die Dritte Bürgermeisterin. Mit Kathrin Enzinger (41, Grüne), Christa Schmidbauer (67, SPD) und Dr. Reinhard Wanka (70, UM) standen gleich drei Kandidatinnen zur Wahl. In der Stichwahl setzte sich Schmidbauer mit 18 Stimmen durch, auf Wanka entfielen zwölf. Enzinger hatte im ersten Wahlgang sieben erhalten. Die Wahlen waren geheim, ein ausführlicher Bericht über die Sitzung folgt morgen.

Kommentare