Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Pötzsch spricht im Stadtrat Fälle von Vandalismus an

Waldkraiburg – Über zwei Fälle von Vandalismus in Waldkraiburg schüttelt Bürgermeister Robert Pötzsch den Kopf.

„Was geht in solchen Leuten vor?“, fragte er in der jüngsten Stadtratssitzung, als er über die beiden Vorfälle berichtete.

Der eine hatte sich in der Tiefgarage am Rathaus ereignet, wo Unbekannte die öffentlichen Toiletten beschädigten. Früher sei dieser Bereich videoüberwacht worden, so der Bürgermeister. Aus datenschutzrechtlichen Gründen musste die Überwachung eingestellt werden.

Der zweite Fall betrifft die Erweiterung des Pausengeländes der Beethoven-Grundschule, wo der neue Zaun, der nun auch die Wiesenfläche neben der Schule umfriedet, mutwillig kaputt gemacht wurde.

Diese Taten kosten die Allgemeinheit viel Geld. Die Täter sollten auch an jene denken, die die Sauereien wieder herrichten und reinigen müssen, so der Bürgermeister.

Wer zur Aufklärung der beiden Taten etwas beitragen kann, soll sich bei der Polizeiinspektion Waldkraiburg unter der Telefonnummer 0 86 38/9 44 70 melden. hg

Kommentare