Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Pilgerreisen bereicherten ihr Leben

Rosina Bernhart feiert rüstig ihren 80. Geburtstag.
+
Rosina Bernhart feiert rüstig ihren 80. Geburtstag.

Oberneukirchen – Gerne denkt die Jubilarin an ihrem 80.

Geburtstag an Reisen und besonders an Pilgerreisen, die sie nach Rom, Assisi und Lourdes führten. Jetzt feierte sie mit ihrer Familie. Ihre Wiege stand in Wald, wo sie 1940 geboren wurde und mit vier Geschwistern aufwuchs. Nach der Schulzeit in Oberneukirchen wurde auch sie von der schweren Bauernarbeit auf dem elterlichen Hof nicht verschont.

Im Juli 1940 trat sie in der Kirche St. Margarethen mit Franz Bernhart aus Schmidberg an den Traualtar und folgte ihm auf dessen elterlichen Hof. Der glücklichen Ehe entstammen vier Kinder, sieben Enkel vergrößerten die Familie immer mehr. Gemeinsam wurde der Hof bewirtschaftet und immer wieder modernisiert bis zur Übergabe im Jahr 2002 an Sohn Franz. Der Haushalt und der Garten gehören immer noch zu ihrem Alltag, „wenn ma braucht wern, hoifa ma gern mit“ meint sie überzeugend. Als aktives Mitglied beim Seniorenclub bringen die monatlichen Treffen und die Ausflüge Abwechslung im Ruhestandlerleben. Den Gratulanten schlossen sich auch Bügermeisterin Anna Meier, Marianne Zieglgänsberger für die Pfarrei und der Seniorenclub an. fim

Kommentare