Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Aus Passau nach Höhenberg

Seit drei Jahren unterwegs, schon viel erlebt: „The Smoking Pipes“ aus Passau. re

Velden – Im großen Saal der Lebensgemeinschaft Höhenberg findet am Samstag, 15. Februar, um 19 Uhr ein Konzert der sechsköpfigen New-Comer-Band „The Smoking Pipes“ statt.

Vor circa drei Jahren hat sich die Band aus einem spontanen Zusammenspiel unter Freunden gegründet. Ihr Musikstil lässt sich nicht in ein bestimmtes Genre einordnen, weswegen sie ihre Songs als „Stoner Pop" bezeichnen. Jedoch fließen durch Bläsersätze auch Elemente aus dem Jazz, Blues und Funk mit ein. Die jungen Musiker stechen mit ihrem besonderen Stil aus der Masse heraus. Erst im Januar kamen sie beim Regio Finale des School-Jam-Band-Wettbewerbs im Backstage München in die nächste Runde. Sie veranstalteten darüber hinaus ein eigenes Festival und organisierten eine Benefizkonzertreihe für die Krebshilfe Deutschland. Verbinden lässt sich das Hörerlebnis mit einem kulinarischen „Fingerfood Buffet“ im Ladencafé Höhenberg vor dem Konzert ab 17.30 Uhr. Größere Gruppen sollten sich vorher anmelden. Weitere Infos unter www.hoehenberg.de und unter 0 80 86/9 31 36 40.

Kommentare