Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Erfolgreicher Freizeitfußball beim ESV Mühldorf

SG Oranjä gewinnt den Globus-Baumarkt-Cup

Sportreferent Sepp Wimmer, Spielführer SG Oranjä Christoph Annabrunner, Turnierleiter Josef Westenkirchner und Daniel Starnecker, Vorstandschaft des ESV Mühldorf (von links), freuten sich über das gelungene Turnier.  Foto re
+
Sportreferent Sepp Wimmer, Spielführer SG Oranjä Christoph Annabrunner, Turnierleiter Josef Westenkirchner und Daniel Starnecker, Vorstandschaft des ESV Mühldorf (von links), freuten sich über das gelungene Turnier. Foto re

Mühldorf - Ein Hallenfußballturnier für Freizeitmannschaften veranstaltete der ESV Mühldorf in Zusammenarbeit mit dem Globus Baumarkt. Dass sich dieses Fußballturnier großer Beliebtheit erfreut zeigte die hohe Anmeldequote. Letztendlich wurde das Turnier auf zwölf Mannschaften beschränkt, die in zwei Gruppen antraten.

Im ersten Halbfinale spielten der spätere Turniersieger SG Oranjä und Farben-Kunz 1:1. Das Siebenmeterschießen konnten die Orangehemden für sich entscheiden. Das zweite Halbfinale gewann überraschend der Stammtisch Humpenbriada gegen den FC Samagon mit 2:0 Toren.

Das Finale war dann eine äußerst knappe Angelegenheit und erst in letzter Sekunde konnte die SG Oranjä den 3:2 Siegtreffer gegen die Humpenbriada erzielen. Die weiteren Plätze ergaben sich aus den erzielten Punkten in der Vorrunde.

Der Sportreferent der Stadt Mühldorf Sepp Wimmer konnte allen beteiligten Mannschaften eine Brotzeit überreichen und der SG Oranjä den Siegerpokal und ein Fass Bier. Die Preise wurden vom Globus Baumarkt gestiftet.

Turnierleiter Josef Westenkirchner möchte im nächsten Jahr wieder ein Hallenturnier für Freizeitmannschaften ausrichten. Eventuell mit einer begrenzten Teilnehmerzahl von zehn Mannschaften, da sich dann zeitlich für jede Mannschaft ein Finalspiel integrieren lässt.

Turniertabelle: 1. SG Oranjä, 2. Humpenbriada, 3. FC Samagon (13 Punkte), 4. Farben-Kunz (10 Punkte) , 5. The Onstreichers (9 Punkte), 5. Burkhard Löwen (9 Punkte), 6. Alte RSV F-Jugend (6 Punkte), 6. FC Flamuri (6 Punkte), 6. Metall-Bock (6 Punkte), 7. Santa`s Allstars (3 Punkte), 7. Dalton`s (3 Punkte), 8. Atlantis C-Team. re

Kommentare