Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


MARIANNE LAZARUS BLEIBT VORSITZENDE

Obst- und Gartenbauverein Mettenheim wählt Vorstand und ehrt Mitglieder

Bei der Verabschiedung langjähriger aktiver Mitglieder: (von links) der wiedergewählte Kassier Gerhard Holzmann, die Geehrte Resi Sax, Vorsitzende Marianne Lazarus und Irmgard Steer, die bisherige Schriftführerin.
+
Bei der Verabschiedung langjähriger aktiver Mitglieder: (von links) der wiedergewählte Kassier Gerhard Holzmann, die Geehrte Resi Sax, Vorsitzende Marianne Lazarus und Irmgard Steer, die bisherige Schriftführerin.

Zahlreiche Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins erschienen zur Hauptversammlung Ende Juni in Mettenheim. Auf die Berichte folgten Verabschiedungen und die Vorstandswahl.Vereinsvorsitzende Marianne Lazarus erläuterte unter anderem, dass der Verein mittlerweile aus 280 Personen bestehe.

Mettenheim – Schriftführerin Irmgard Steer gab einen Jahresrückblick. Seit März 2020 habe es wegen der Pandemie kein Vereinsleben gegeben. 2019 fanden noch das Maibaumaufstellen, das Anlegen einer Blumenwiese und das Kräuterstraußbinden statt.

Im Ferienprogramm hatte sich der Verein mit einem Waldbesuch eingebracht. Referentin bei der Herbstversammlung 2019 war Anita Leukert. Beim Mettenheimer Adventmarkt waren die Gartler mit ihren Leckereien wieder vertreten.

Im Januar 2020 hatten die Mitglieder beim Bürgerschießen der Altschützen Mettenheim teilgenommen. Die Hauptversammlung 2020 fand bereits nicht mehr statt.

Kassier Gerhard Holzmann berichtete, dass die Ausgaben 2019 mit 11.829,99 Euro knapp 5000 Euro über den Einnahmen lagen. Den Hauptposten machte die Blumenwiese in der Rosenstraße aus.

Ausgiebige Jugendarbeit über das Jahr hinweg

Ingrid Mailhammer und Gabi Meyer berichteten über die Jugendarbeit des Vereins. Mit zwölf Kindern starteten sie im Bauwagen am Mettenheimer Wertstoffhof ihre Tätigkeiten. Es wurden unter anderem verschiedene Setzlinge gepflanzt, gebastelt und eine Sonnenuhr gestaltet.

Die Vorsitzende verabschiedete Irmgard Steer, die 13 Jahre Schriftführerin war, Resi Sax, Gründerin der Kinder- und Jugendgruppe und langjähriges Vorstandsmitglied, sowie Gabi Meyer.

Die Neuwahlen übernahm der Zweite Bürgermeister Johann Schaumeier, der sich für die Gestaltung und Pflege im Gemeindegebiet bedankte. Lazarus, die dem Verein bereits 33 Jahre angehört und mittlerweile 16 Jahre Vorsitzende ist, wurde einstimmig im Amt bestätigt. Günter Pitz wurde mehrheitlich zum Stellvertreter gewählt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Einstimmig zu Schriftführern ernannt wurden Beate Mooshuber und Robert Müller. Kassier bleibt nach mehrheitlicher Stimmabgabe Gerhard Holzmann. Ingrid Mailhammer und Gabi Meyer wurden einstimmig für die Kinder- und Jungendarbeit gewählt. Als Gerätewarte erhielten Josef Mailhammer und Thomas Stoiber ein einstimmiges Wahlergebnis.

Zu Beisitzern wurden Andrea Hahmann, Theresia Matzinger, Irmi Schaumeier, Rosmarie Strohmeier und Markus Wandiger ebenfalls einstimmig gewählt. Auch die Kassenprüfer Elisabeth Huber und Georg Kolm bekamen alle Stimmen.

Zuletzt machte die Vorsitzende die Anwesenden auf Giftpflanzen aufmerksam und bat, diese bei Sichtung in der Gemeinde Mettenheim zu melden. Nach einem Ausblick auf geplante Vorhaben wurden Bilder aus dem Vereinsleben gezeigt. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare