Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Christoph 14 auf der Isenthalstraße im Einsatz

Ein Schwerverletzter nach Frontal-Unfall bei Obertaufkirchen

Schwerer Unfall bei Obertaufkirchen am 12. Januar 2021
+
Ein schwerer Unfall ereignete sich am 12. Januar zur Mittagszeit im Gemeindebereich Obertaufkirchen. Zwei Menschen wurde verletzt, einer davon schwer.
  • Benjamin Schneider
    vonBenjamin Schneider
    schließen
  • Sebastian Aicher
    Sebastian Aicher
    schließen

Ein schwerer Unfall ereignete sich am 12. Januar zur Mittagszeit im Gemeindebereich Obertaufkirchen. Zwei Menschen wurde verletzt, einer davon schwer.

Update, 15.40 Uhr - Luftrettung auf der St2084 nach Frontal-Crash

Gegen 12.50 Uhr kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Ford und einem Fiat auf der St2084 im Gemeindegebiet Obertaufkirchen. Einer der Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er mit Hilfe von Rettungshubschrauber „Christoph 14“ in ein Krankenhaus geflogen wurde. Eine weitere Person soll leicht verletzt worden sein bei dem Unfall auf der Isenthalstraße.

Schwerer Unfall bei Obertaufkirchen am 12. Januar 2021

Schwerer Unfall bei Obertaufkirchen am 12. Januar 2021
Schwerer Unfall bei Obertaufkirchen am 12. Januar 2021
Schwerer Unfall bei Obertaufkirchen am 12. Januar 2021
Schwerer Unfall bei Obertaufkirchen am 12. Januar 2021
Schwerer Unfall bei Obertaufkirchen am 12. Januar 2021

Zum genauen Unfallhergang und zum Sachschaden liegen noch keine Informationen vor. Die Straße ist weiterhin gesperrt (Stand 15:40 Uhr).

Erstmeldung, 13.45 Uhr - Schwerer Frontal-Crash auf der Isentalstraße

Obertaufkirchen - Am Dienstagmittag, 12. Januar, ereignete sich gegen 12 Uhr auf der Staatsstraße 2084 ein schwerer Frontalzusammenstoß auf Höhe Thalham.

Derzeit ist ein Großaufgebot an Einsatz- und Rettungskräften an der Unfallstelle, darunter auch der Rettungshubschrauber „Christoph 14“. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Obertaufkirchen und Rattenkirchen sind ebenfalls vor Ort und haben eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Auf Anfrage von innsalzach24.de teilte die Polizeiinspektion Mühldorf mit, dass die Isentalstraße in diesem Bereich voraussichtlich noch bis etwa 15 Uhr gesperrt sein wird. Genauere Informationen zum Unfallhergang und über Verletzte konnten seitens der Polizei noch nicht gegeben werden. Ersten, noch unbestätigten Informationen von vor Ort zufolge soll jedoch eine Person schwer, eine andere Person leicht verletzt worden sein.

fib/Eß/aic

Kommentare