Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


VHS Programm Mühldorf

Neues Programm nicht nur für die Katz – So regelt die VHS Mühldorf das 3-G-Problem

Die VHS ist auch wieder im Bereich Kultur unterwegs und hat Maxi Pongratz mit seinem Akkordeon eingeladen.
+
Die VHS ist auch wieder im Bereich Kultur unterwegs und hat Maxi Pongratz mit seinem Akkordeon eingeladen.
  • Markus Honervogt
    VonMarkus Honervogt
    schließen

Auch 2021 steht das Programm der Volkshochschule Mühldorf ganz im Zeichen von Corona. Das gilt vor allem für die zurückliegenden Monate. Denn erst ab Juni konnten die Kurse in Präsenz durchgeführt werden, während sie zu Beginn des Jahres ausschließlich als Online-Angebote möglich waren.

Mühldorf – Auch 2021 steht das Programm der Volkshochschule Mühldorf ganz im Zeichen von Corona. Das gilt vor allem für die zurückliegenden Monate. Denn erst ab Juni konnten die Kurse in Präsenz durchgeführt werden, während sie zu Beginn des Jahres ausschließlich als Online-Angebote möglich waren.

Um auch in einer vierten Welle Kurse anbieten zu können, hat die Leitung der VHS das neue Programm aus einer Mischung von Präsenzveranstaltungen, Online-Kursen und flexible Angebote gestaltet, die bei Bedarf auf digitales Lernen umgestellt werden können.

Präsenzkurse bleiben der Standart

Grundsätzlich aber bleiben Präsenzkurse das Ziel, sagt Raphael Schmidhuber, der für das Programm verantwortlich ist. Am Anfang der Pandemie habe es einen wahren Hype um Onlinekurse gegeben. „Der hat aber bald deutlich nachgelassen“, sagt er. Referenten hätten das Medium nicht nutzen wollen, Kursteilnehmer abgesagt. „Deshalb bleiben wir solange wie möglich in Präsenz.“

Eine eigene Cloud

Die technischen Voraussetzungen hätte die VHS über ihre eigene Cloud, sagt Co-Geschäftsführer Jens Droppelmann, über die können Kurse abgehalten werden. „Ein eigenes Studio haben wir aber nicht eingerichtet.“

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Mühldorf finden Sie hier

Über die Einhaltung der Drei-G- Regel in diesem Semester müssten die Referenten wachen. Testmöglichkeiten vor Ort werde es nicht geben. Die VHS selbst könne diese Aufgabe nicht leisten, sagt Schmidhuber: „Wir müssen uns da raus rausnehmen, das ist mit unseren Resourcen nicht machbar.“

Keine Ausbildungsbegleitenden Maßnahmen mehr

Verloren hat die VHS die „Ausbildungsbegleitenden Maßnahmen“, die über Jahr ein wichtiges wirtschaftliches Standbein waren. Neuen Vorgaben hätten das Angebot für die VHS uninteressant gemacht, betont Droppelmann. Stattdessen hat die Einrichtung neue Kooperationen geschlossen. So bietet die VHS betriebliche Gesundheitskurse für die AOK an, für Berufstätige gibt es EDV-Kurse zusammen mit SAP.

Wirtschaftlich ist die VHS laut Droppelmann gut durch die Corona-Krise gekommen. „Fördertöpfe haben die Verluste ganz gut aufgefangen“, sagt er. „Sonst wäre es schwierig geworden.“ Zwei Monate seien die sieben Mitarbeiter in Kurzarbeit gewesen.

Aktuelle Artikel und Nachrichten finden Sie in unserem Dossier zur Corona-Pandemie

So erwarten die Kunden heuer 518 Angeboten in sechs Fachbereichen. In „Gesellschaft und Leben“ behandelt mit 21 Angeboten klassische Verbraucherfragen, wie „gesunde Ernährung für Hund und Katze“ und gibt dazu neue Impulse zur Stärkung der persönlichen Kompetenzen.

Viele Angebote in beruflicher Bildung

Die „Berufliche Bildung“ (122 Angebote) steht für die Entwicklung von fachlichen Qualifikationen unter Berücksichtigung der Lebensentwürfe und Berufswegplanungen. Neu ist die Kooperation mit der „Alfatraining Bildungszentrum GmbH“, einem Kooperationspartner der SAP Deutschland. „Ebenso findet die Thematik „Stressmanagement und Resilienz“ ihren Platz – „nicht nur in Corona-Zeiten ein drängendes Thema“.

Gesundheit, der stärkste Einzelbereich

In zwölf Fremdsprachen und „Deutsch als Fremdsprache“ gibt es Kurse, insgesamt 107. Besonderheiten sind ein Schnupperkurs Slowakisch, der auch die Kultur näherbringt, und ein Kompakt-Sprachkurs im Trentino, wo Italienischkenntnisse vor Ort ausprobiert werden können. 145 Angebote gibt es im Bereich „Gesundheit und Fitness“, dem größten Feld der VHS. Dabei geht es nicht nur um sportliche Betätigung sonder auch um Umstellung der Ernährung oder Einübung neuer Bewegungsmuster, wie beim „Qi Gong“ oder „Mobility-Training“.

Themen rund um das Heimatfilmfestival

Im Bereich „Kultur, Kreativität und Kulinarisches“ mit 78 Angeboten gibt es begleitend zum Festival „Heimatfilm“ einen Themenschwerpunkt „Lebendige Heimat“ an. Den Auftakt macht am Dienstag, 21. September, Andreas Lechner mit einer Lesung aus seinem Roman „Heimatgold“, begleitet von Maxi Pongratz („Kofelgschroa“) auf dem Akkordeon.

Im Programmbereich „Grundbildung“ gibt es 45 Angebote für Kinder und Jugendliche – vom Nachhilfeunterricht bis hin zur Gesundheitsbildung. Spezielle Angebote in den Herbstferien, wie „Kreatives Malen (Online)“, „Makramee“, „Holzschnitzen“ und Nähkurse runden das Kinderprogramm ab.

Der neue Programm gibt es gedruckt an vielen öffentlichen Stellen und im INternet unter www.vhs-muehldorf.de.

Die VHS in Zahlen

  • 2721 Teilnehmer besuchten die Kurse im vergangenen Frühjahrssemester
  • 197.000 Euro erlöste die VHS aus Teilnehmerbeiträgen (2019: 572.000 Euro)
  • 188.881 betrugen die Kosten (2019: 82.000 Euro)
  • 1300 Euro betrug das Geschäftsergebnis (2019: 90.000)
  • Sieben Mitarbeiter hat die VHS, davon viele in Teilzeit

Kommentare