Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Namenstage heute bis montag

Ferdinand III. (althochdt.): Der friedliebende Kühne.

König von Léon und Kastilien im 13. Jahrhundert.

Johanna von Orléans (hebr.): Gott ist gnädig. Retterin Frankreichs, führte während des Hundertjährigen Krieges die Franzosen gegen die Engländer und die Burgunder, wurde 1431 lebendig verbrannt.

Otto Neururer(german.-althochdt.): Der Besitzer des Erbgutes. Priester, predigte gegen das NS-Regime, kam ins Konzentrationslager Buchenwald, starb dort.

Felix von Nicosia(latein.): Der Glückliche. Laienbruder und Mystiker im 18. Jahrhundert, wirkte angeblich Wunder.

Hermann von Marienstatt (althochdt.): Der Heeresmann. Abt in Heisterbach, Himmerod und Marienstatt im 13. Jahrhundert, gründete Klöster.

Jakobus Salomonius (hebr.): Gott schützt. Adeliger, wurde mit 17 Jahren Dominikaner und verteilte sein Erbe an die Armen.

Agnes Ellenberger (griech.): Die Reine. Trat in die Schwesternschaft vom Heiligen Geist ein und wurde 1891 Generaloberin.

Alfons de Navarrete (althochdt.): Der edle Bereite. Missionar in Japan, wurde während der Christenverfolgung 1617 enthauptet.

Johannes Scalabrini(hebr.-ital.): Gott ist gnädig. Wurde 1876 Bischof von Piacenza in Italien, besuchte alle Gemeinden seiner Pfarrei fünfmal.

Kommentare