Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Veranstaltung

Erwin Rehling stellt Solo-Projekt vor

Erwin Rehling erzählt Geschichten aus den sechziger und siebziger Jahren.
+
Erwin Rehling erzählt Geschichten aus den sechziger und siebziger Jahren.

In derb-feinem Dialekt lässt er die ländliche Idylle bröckeln.

Mühldorf/Unterreit –„Ois ned glong“ – alles nicht gelogen, heißt das Programm von Perkussionist, Autor und Künstler Erwin Rehling, das er in seinem neuesten Hörbuch festgehalten hat. Am Freitag, 23. September, gibt der Künstler in Mühldorf ein Gastspiel.

Das neue Solo-Projekt von Erwin Rehling erzählt wahrhaftige Geschichten aus den sechziger und siebziger Jahren, derb-fein im Dialekt, eigensinnig und genau! In Momenten zwischen Tragik und Komik lässt er die ländliche Idylle bröckeln.

Die spannend, humorvoll und nachdenklich im Dialekt erzählten Erinnerungen untermalt er eindrucksvoll mit Schlagzeug, Marimba, Steinspiel, Schellenbaum, Glocken und Gesang.

Bekannt wurde Rehling als Perkussionist der Anarcho-Volksmusik-Band „Die Interpreten“ und mit dem Duo „Hammerling“. Vom Bayerischen Rundfunk bereits als Hörbuch der Woche ausgezeichnet, ist der vielseitige Künstler aus der Kulturszene in Oberbayern nicht mehr wegzudenken.

Die Veranstaltung findet im Kulturschupp’n Mühldorf, Mühlenstr. 20, statt und beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 15 Euro an der Abendkasse.

re

Kommentare