Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mühldorf treibt Digitalisierung voran

Seit vielen Jahren ist die Stadt Mühldorf im Internet vertreten. Jetzt sollen der Auftritt und die Angebote überarbeitet werden.
+
Seit vielen Jahren ist die Stadt Mühldorf im Internet vertreten. Jetzt sollen der Auftritt und die Angebote überarbeitet werden.

Mühldorf. – Die Stadt will die Digitalisierung von Behördenleistungen weiterentwickeln und einen neuen Internetauftritt erstellen.

Das erklärte Bürgermeister Michael Hetzl (UM) jetzt.

Corona hatVerhalten verändert

Ziel soll es sein, das digitale Erscheinungsbild der Stadt so zu verändern, dass es mehr Dienstleistungen für die Bürger bietet.

Laut Hetzl hat sich das Verhalten der Mühldorfer während der Corona-Krise verändert. Hetzl erzählt: Habe vor der Corona-Krise der Satz gegolten: „Ich gehe mal ins Amt, die machen das dann für mich“, hätten in der Zeit der Kontaktbeschränkungen mehr Menschen auf die digitalen Angebote zurückgegriffen.

„Digitalisierung wird jetzt angenommen“, berichtet der neue Bürgermeister aus der Erfahrung der Stadtverwaltung seit März dieses Jahres.

Dazu kommt ein neuer Internetauftritt der Stadt Mühldorf, in den dann das sogenannte E-Gouverment eingebunden werden solle. „Das sind aber alles Maßnahmen, die relativ lang dauern“, sagte Hetzl. Er rechnet damit, dass der neue Auftritt und der Online-Zugang zu den Leistungen der Behörde anfang des nächsten Jahres fertig werden. hon

Kommentare