Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


VORFAHRT MISSACHTET

Motorradfahrer übersehen: Unfall an der Ausfahrt von der B12 bei Rattenkirchen

Der Motorradfahrer kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus.
+
Der Motorradfahrer kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Ein 55-jähriger Motorradfahrer kam am Samstag mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus, weil eine Autofahrerin auf Höhe der B12-Ausfahrt Rattenkirchen übersehen hatte.

Rattenkirchen – Weil eine 19-jährige Autofahrerin aus Ampfing einen vorfahrtsberechtigen Motorradfahrer aus Rattenkirchen übersehen hat, kam es am Samstag gegen 13.20 Uhr zu einem Unfall auf Höhe der B 12-Ausfahrt Rattenkirchen/Haun.

10 000 Euro Sachschaden

Wie die Polizei weiter mitteilt, fuhr die Subaru-Lenkerin, die von Rattenkirchen her kam, auf der Brücke über die Bundesstraße und wollte die Kreisstraße MÜ 38 in Richtung Pemberg überqueren. Der 55-jährige Motorradfahrer, der grade von der B 12 aus gefahren war, fuhr seitlich in den Wagen und verletzte sich dabei mittelschwer. Er wurde ins Krankenhaus Mühldorf gebracht. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizeiinspektion Mühldorf auf 10 000 Euro. Die Feuerwehr Rattenkirchen sicherte die Unfallstelle. Die Ausfahrt von der B 12 war etwa eine Stunde lang gesperrt.

Kommentare