Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Seit 2009 stieg die Zahl der rollenden Unterkünfte von 577 auf 642 - Käufer im Durchschnitt 59 Jahre alt

Mehr Wohnmobile im Landkreis

Mühldorf - Bayern hat Ferien und 642 Ferienhäuser im Landkreis Mühldorf haben nach den Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes Räder und Motor: Wohnmobil steht im Kraftfahrzeugschein dieser Möglichkeit in die Ferne zu schweifen. Wobei diese nicht unbedingt immer in der Hauptsaison genutzt wird.

Denn wer sich ein neues Wohnmobil kauft, ist im Schnitt fast 59 Jahre alt, heißt es in einer Studie des CAR-Instituts der Uni Duisburg. Was nicht verwundern muss. Es sind längst nicht mehr die umgebauten VW-Busse, die das Bild bestimmen: Unter 50000 Euro gibt es die sogenannten "Teilintegrierten", Hightech-Gefährte mit allem Komfort werden nach "Unter 100000 Euro" und "Über 100000 Euro" klassifiziert. Wohnmobile umweht aber trotzdem immer noch ein Hauch Freiheit und Abenteuer, obwohl sie heutzutage in der Regel Campingplätze ansteuern: Strom, Wasser, Entsorgung - Urlaub soll ja Spaß machen.

2009 sah es zeitweise schlecht für die Branche aus. Inzwischen hat die Zahl der Wohnmobile wieder zugenommen, auch weil die Senioren mehr werden. Und weil dadurch auch die Zahl der potenziellen Käufer steigt, die das nötige Kleingeld haben und sich gerne noch ein bisschen Wind um die Nase wehen lassen wollen. Im Bund stieg die Zahl der Wohnmobile seit 2009 um rund 44000 auf heute 369000. Im Landkreis Mühldorf stieg die Zahl der zugelassenen Wohnmobile zur gleichen Zeit von 577 auf 642. Wird 2014 mit 2013 verglichen, stieg die Zahl der zugelassenen Wohnmobile binnen eines Jahres um 35.

Um einstufen zu können, wie beliebt Wohnmobile sind, lässt sich die Zahl der Wohnmobile pro 1000 Einwohner verwenden. Danach kommen im Kreis Mühldorf rund 6,0 Wohnmobile auf 1000 Einwohner. Der bundesweite Spitzenreiter ist mit rund 12,4 Wohnmobilen pro 1000 Einwohner der Kreis Garmisch-Partenkirchen. Gäb es eine Wohnmobil-Bundesliga käme der Kreis Mühldorf auf Platz 86 von 401. Ungeklärt ist bis auf weiteres, warum ausgerechnet die Menschen in Garmisch so gerne mit dem Wohnmobil in die Ferne schweifen. zs

Kommentare