Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mehr Menschen mit Behinderung

Mühldorf. – Wie die aktuellen Daten des Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) belegen, ist die Zahl der Personen mit einer Behinderung im Landkreis Mühldorf erneut gestiegen.

Darauf hat die Behindertenbeauftragte des Landkreises, Claudia Hausberger, nun hingewiesen.

Die Entwicklung hängt auch mit dem demografischen Wandel zusammen. Im Moment weisen 16 997 Personen laut ZBFS eine Behinderung auf. 9076 davon sind männlich, weiblich sind 7921. „Als behindert gilt, wer einen Grad der Behinderung (GdB) bis 50 aufweist, als schwerbehindert gilt man bei einem GdB von 50 bis 100. Durchgeführt werden die Verfahren zur Feststellung der Schwerbehinderung vom ZBFS“, erklärt Hausberger. Die Zahl der Schwerbehinderten im Landkreis liegt bei 11 020 Menschen.

Der Großteil – nämlich knapp zwei Drittel der Personen, die eine Behinderung haben – sind über 60 Jahre alt. sb

Kommentare