Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rathauschefin Petra Jackl lobt junge Bürger

Markt Kraiburg ehrt 15 fleißige Schüler für einen Notendurchschnitt unter 2,0

Bürgermeisterin Petra Jackl (Dritte von links) bei der Ehrung der Absolventen in Kraiburg. Auf dem Foto zu sehen sind: (von links) Manuel Bichler, Matthias Radlbrunner, Michael Kiefinger, Michael Brunner, Maximilian Dreger, Stefan Lindner, Dominik Ranner, Jessica Muskat sowie Thomas Ruhland.
+
Bürgermeisterin Petra Jackl (Dritte von links) bei der Ehrung der Absolventen in Kraiburg. Auf dem Foto zu sehen sind: (von links) Manuel Bichler, Matthias Radlbrunner, Michael Kiefinger, Michael Brunner, Maximilian Dreger, Stefan Lindner, Dominik Ranner, Jessica Muskat sowie Thomas Ruhland.

15 junge Kraiburger schafften einen Notendurchschnitt von unter 2,0 bei ihren Schul- oder Berufsabschlüssen vergangenes Jahr. Für ihre guten Leistungen verdienten sie sich eine Auszeichnung der Marktgemeinde Kraiburg.

Kraiburg – Im Sitzungssaal des Rathauses gratulierte ihnen Bürgermeisterin Petra Jackl. „Es ist bemerkenswert, was ihr geleistet habt. Ihr habt euch angestrengt und in unterschiedlichen Schulen oder Ausbildungen tolle Leistungen und gute Ziele erreicht. Auch im Jahr 2021 war es nicht einfach, ihr seid wieder mit Homeschooling und Onlineunterricht konfrontiert gewesen. Trotzdem habt ihr alles gut gemeistert und mit eurem Ehrgeiz einen super Abschluss hingelegt und eine Eins vor dem Komma erreicht. Das ist ein guter Grundstock für eure weitere berufliche Laufbahn. Die Marktgemeinde Kraiburg freut sich darüber und ist stolz auf euch“, so das Marktoberhaupt.

Jackl übergab ein Geschenk und anschließend gab es einen kleinen Umtrunk für die Geehrten. Neun Anwesende wurden bei der Ehrung ausgezeichnet, weiteren sechs wird diese nachgereicht.

Sieben Bürger junge Leute erreichten einen Notendurchschnitt unter 1,5

Einen Notendurchschnitt von 1,0 erreichte Carolin Wieser bei ihrem Abitur im Gymnasium Waldkraiburg, Stefan Lindner als Bachelor of Science an der University of Bradford, Katharina Wastlhuber als Kauffrau im Gesundheitswesen, an der Kaufmännischen Berufsschule Rosenheim. Sie erhielt zusätzlich den Staatspreis der Regierung von Oberbayern. Jessica Muskat erreichte eine 1,2 als Zahnmedizinische Fachangestellte im BSZ Mühldorf. Maximilian Dreger erhielt eine 1,3 für sein Fachabitur an der BOS Regensburg. Mit einer 1,39 schloss Natalie Grimm an der LMU München ihr Master of Arts (M.A.) in den Geistes- und Sozialwissenschaften ab. Die Kauffrau für Büromanagement, Katja Steingruber, erreichte die Note 1,4 im BSZ Mühldorf.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Waldkraiburg finden Sie hier.

Mit einer Note von 1,5 machte Michael Brunner an der Diesel-Mittelschule Waldkraiburg seinen Quali. Die Mittlere Reife erreichte mit 1,55, Manuel Bichler an der Realschule Waldkraiburg und mit 1,7, Magdalena Robeis an der Diesel-Mittelschule Waldkraiburg. Lilly Schremmer schloss im BSZ Mühldorf mit der Note 1,7 die Kauffrau im Groß- und Außenhandel ab. Die Mittlere Reife auf der Realschule Waldkraiburg erlangte Michael Kiefinger mit 1,73 und Matthias Radlbrunner mit der Note 1,8. Dominik Ranner erhielt für seine Leistung auf der BSZ Mühldorf die Note 1,8 als Bankkaufmann und Thomas Ruhland erreichte auf der Staatlichen Berufsschule Mühldorf die Note 1,85 als Anlagenmechaniker in der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. BS

Mehr zum Thema