Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Landwirt verliert Pflastersteine

Ampfing – Da ein Landwirt, der am späten Samstagnachmittag mit seinem Gespann auf der Kreisstraße MÜ 25 in nördlicher Richtung unterwegs war, die Ladung nicht ausreichend gesichert hatte, fielen in einer Linkskurve mehrere Pflastersteine auf die Straße.

Wie die Polizei Mühldorf weiter mitteilt, konnte eine nachfolgende Autofahrerin aus Ampfingerin (39), die ausreichend Abstand gehalten hatte, den Steinen ausweichen. Die Polizei stellte den verantwortlichen Fahrzeugführer fest. Es handelt sich um einen 23-jährigen Landwirt aus dem Landkreis, nähere Angaben wollte die Polizei nicht machen. Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen eines fahrlässigen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Als die Beamten die Tatörtlichkeit in Augenschein nahmen, fanden sie keine Steine mehr auf der Fahrbahn. Diese wurden wohl von aufmerksamen Verkehrsteilnehmern entfernt.

Kommentare