Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kreisgremien mit Sitzungen

Mühldorf. – Vor der Sommerpause treffen sich die Kreisgremien zu einer intensiven Sitzungswoche.

Gestartet wird am Dienstag, 21. Juli, um 13 Uhr mit der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Nahverkehr, Natur und Tourismus. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Auswertung von „Eh-da-Flächen“ im Landkreis und die Vergabe von Grüngut, Hartkunststoff, Asbest sowie die Verwertung von Pappe, Papier und Kartonage. Am gleichen Tag um 15 Uhr tagen der Kreis- und Finanzausschuss zu den Themen Jahresrechnung 2018, Kreiskliniken, außerplanmäßige Ausgaben zur Bewältigung der Corona-Pandemie, der Antrag zum Thema B 15 neu, der Antrag der AfD-Fraktion zu Beendigung des Tempolimits auf der A 94, Bekenntnis zum Erhalt der Geburtshilfe-Station in Mühldorf.

Am Mittwoch, 22. Juli, ab 13 Uhr tagt der Ausschuss für Bau, Wirtschaft und Infrastruktur zu den Themen Investitionsmaßnahmen im Hoch- und Tiefbau, Berufsfachschule für Pflege am BSZ Mühldorf und der Gebäudetausch zwischen dem Sonderpädagogischen Förderzentrum und der Franz-Liszt-Mittelschule in Waldkraiburg. Die Sitzungen der Ausschüsse finden im großen Sitzungssaal des Mühldorfer Landratsamtes statt. Den Abschluss der Sitzungswoche bildet am Freitag, 24. Juli, ab 14 Uhr der Kreistag, der sich im Mühldorfer Stadtsaal trifft.

Kommentare