Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kirchweihmarkt in Ampfing lädt zum Einkaufen und Bummeln

-
+
-

Endlich wieder Markttreiben in Ampfing. Die Gemeinde hatte mit einem Hygienekonzept dafür gesorgt, dass der Kirchweihmarkt stattfinden konnte.

So standen an allen Eingängen, Mitarbeiter der Gemeinde wie Hans Limbrunner (Bild links) oder Feuerwehrleute, die darauf achteten, dass sich die Besucher die Hände desinfizierten. Ein Sicherheitsdienst kontrollierte, dass Masken- sowie Abstandspflicht eingehalten wurden. Neben Waren gab es auch Handwerkskunst zu bestaunen (rechts). Fachgeschäfte boten am verkaufsoffenen Sonntag neue Herbst und Winterware, dazu gab es Marktspezialitäten. Viele nutzten die Gelegenheit, um für die heimische Sonntags-Kaffeetafel Krapfen oder Küchle mit nach Hause zu nehmen. Und damit die kleinen Marktbesucher nicht zu kurz kamen, drehte ein Karussell unablässig seine Runden. stettner

-

Kommentare