Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


DIE GUTE NACHRICHT

Kindergärtnerinnen packen kräftig an

Packen gemeinsam mit an zum Wohl der Kinder: Kindergarten-Leiterin Julia Stellner, Tatjana Felker, Marina Fehr, Sabrina Rudingsdorfer, Steffi Zierhofer, Jessica Walentzak und Anna Denk (von links). Stadtverwaltung

Mühldorf. – Die gute Nachricht für die Kinder ist eine schlechte für die Erzieherinnen: Die nutzen nämlich die derzeitigen Faschingsferien, um in den neuen Kindergarten in der Ahamer Straße einzuziehen.

Damit endet für die Kinder zweier Gruppen die vorüberg ehende Unterbringung in Containern in der Waidbruckstraße im Mühldorfer Norden. Das Kindergarten-Team unter Leitung von Julia Stellner hat derzeit alle Hände voll zu tun – neben letzten Einbaumaßnahmen musste sie die neuen Räume einrichten. Dabei durften viele Spielsachen natürlich nicht fehlen. Künftig werden hier die Kinder in vier Gruppen betreut.

Kommentare