Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Der Theresia-Gerhardinger-Kindergarten stellt sein Konzept vor

Kinder: Mit allen Sinnen die Welt entdecken

Mühldorf - Die Anmeldungen für das neue Kindergartenjahr stehen vor der Tür.

Die ersten Jahre im Leben eines Kindes sind entwicklungsentscheidend und prägend für die Zukunft. Es ist eine wichtige Entscheidung, welche die Eltern treffen müssen, wenn es um einen geeigneten Betreuungsplatz für ihr Kind geht.

Das Team des städtischen Kindergartens, (noch) am Stadtplatz, möchte den Eltern die Entscheidung erleichtern und lädt zu einem Informationsgespräch über Konzept und alltagsintegrierte Sprachförderung am Mittwoch, 30. Januar, ein. In der Zeit von 14 bis 16 Uhr können Interessierte sich bei den Fachkräften über die Inhalte der pädagogischen Arbeit des Theresia-Gerhardinger-Kindergartens informieren.

Förderung der Sprache

Seit Juni vergangenen Jahres wird das pädagogische Angebot des Theresia-Gerhardinger-Kindergartens durch ein spezielles Sprachförderprogramm im Rahmen der Offensive: "Frühe Chancen - Schwerpunkt Kitas Sprache und Integration" bereichert. Die Sprachexpertin im Kindergarten am Stadtplatz beantwortet an diesem Nachmittag gerne die Fragen der Besucher und Eltern und stellt die wesentlichen und wichtigsten Inhalte ihres Programms vor. Die Offensive "Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration" ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). re

Kommentare