Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Am Talentino-Kleinfeld-Cup nehmen 25 Kinder teil

Jugendwart der Tennisabteilung des Sportvereins Aschau ergreift Initiative

Die Abteilung Tennis des SV Aschau beschritt aufgrund einer Initiative von Jugendwart Vincent Veeser neue Wege und richtete im Juli erstmals einen Talentino-Kleinfeld-Cup des Bayerischen Tennisverbandes (BTV) aus.

Aschau – Mit 25 Kindern, 45 Spielabschnitten und Spaß gelang der Abteilung Tennis des SV Aschau eine erfolgreiche Premiere des Talentino-Kleinfeld-Cups des BTV. Die Sechs- bis Neunjährigen, die bereits erste Trainingsstunden im Kleinfeld absolvierten, sammelten dabei erste Turniererfahrung. Ein Teilnehmerfeld von 25 Kindern aus München, Bochum, Regensburg, Mühldorf, Waldkraiburg und Aschau sorgte für ein spannendes Turnier.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Der Verein erhielt eine Unterstützung bei der Durchführung von Andy Ehstand aus dem BTV-Turnierteam. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer des Vereins sorgten als Schiedsrichter für einen reibungslosen Turnierablauf. Besonders hervorzuheben ist auch das Engagement bei der Turnierabwicklung von Veeser und dem Abteilungsleiter Georg Salzeder. Durch die erfolgreiche Ausrichtung des Talentino-Kleinfeld-Cups ist eine Wiederholung im Jahr 2023 geplant. re/BS

Kommentare