Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Jugendlicher fährt ohne Fahrerlaubnis

Unterneukirchen – Eine Streife der Polizeiinspektion Altötting kontrollierte am Freitag, 24.

April, gegen 17.15 Uhr einen Rollerfahrer. Dieser war vorher wegen überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung informiert, bestätigte sich der anfängliche Verdacht. Das Fahrzeug war technisch verändert worden, um die zugelassene Geschwindigkeit zu erhöhen. Der Fahrer, ein 16-jähriger Jugendlicher aus dem Landkreis Altötting, hatte keinen Führerschein. Aus diesem Grund wird ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn eingeleitet. Zudem informieren die Polizeibeamten die Führerscheinstelle des Landratsamtes über den Vorfall.

Kommentare