Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schmerzbehandlung ist hervorragend

InnKlinikum Mühldorf erhält Auszeichnung

Freuen sich über das Qualitätssiegel: (von links) der leitende Oberarzt der Abteilung Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin Dr. Matthias Richl, Pflegedienstleitung Olga Schettig und Chefarzt der Abteilung Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin Dr. Martin Kahl.
+
Freuen sich über das Qualitätssiegel: (von links) der leitende Oberarzt der Abteilung Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin Dr. Matthias Richl, Pflegedienstleitung Olga Schettig und Chefarzt der Abteilung Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin Dr. Martin Kahl.

Das Qualitätssiegel „Certkom – Qualifizierte Schmerztherapie“ geht erneut an das InnKlinikum Mühldorf. Die Patienten haben entschieden, dass sie hier eine ausgezeichnete Schmerzbehandlung erhalten.

Mühldorf – Bereits zum dritten Mal wurde das InnKlinikum Mühldorf von der Deutschen Schmerzgesellschaft erfolgreich rezertifiziert und bietet Patienten somit nachweislich eine qualifizierte und umfassende Schmerzversorgung.

„Ich freue mich sehr über die erneute Rezertifizierung, insbesondere nach den herausfordernden beiden Jahren der Corona-Pandemie“, so Dr. Matthias Richl, leitender Oberarzt der Abteilung Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin am InnKlinikum Mühldorf. Zum vierten Mal hat sich das InnKlinikum Mühldorf erfolgreich dem Zertifizierungsprozess der Deutschen Schmerzgesellschaft gestellt.

Die Rezertifizierung beweist, dass Patienten seit 2009 während ihres Klinikaufenthalts eine hervorragende Schmerzversorgung erhalten. „Einen großen Anteil an dem Erfolg hat das Pflegepersonal, auch wenn es natürlich ohne Ärztinnen und Ärzte nicht funktionieren kann“, lobt Richl die gute Zusammenarbeit. Auch im Abschlussgespräch hob die Visitorin den Einsatz der Pflegekräfte am InnKlinikum hervor.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Das Besondere an der Zertifizierung „Certkom – Qualifizierte Schmerztherapie“ ist, dass Patienten in den Prozess mit eingebunden werden und so über die Vergabe des Qualitätssiegels mitentscheiden. Durch eine ausführliche anonyme Befragung von Patienten zu der von ihnen empfundenen Qualität der Schmerzversorgung wurde zunächst geprüft, ob die Voraussetzungen für eine Zertifizierung gegeben sind.

Erst nach dem positiven Ergebnis folgten die nächsten Zertifizierungsschritte. Neben der gesamten Klinik erhielten zusätzlich die Notaufnahme und die Intensivstation das Qualitätssiegel „Certkom – Qualifizierte Schmerztherapie“. re/PW

Kommentare