Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neue Heimat in Ampfing gefunden

Barbara und Walter Hocheder aus Ampfing feiern diamantene Hochzeit

Überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde zum 60. Hochzeitstag von Barbara und Walter Hocheneder: Zweiter Bürgermeister Günter Hargasser (links).
+
Überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde zum 60. Hochzeitstag von Barbara und Walter Hocheneder: Zweiter Bürgermeister Günter Hargasser (links).

Die Neu-Ampfinger Barbara und Walter Hocheneder feierten jetzt ihr Jubiläum der diamantenen Hochzeit; sie sind damit seit 60 Jahren verheiratet.

Ampfing - Kennengelernt haben sich die Beiden bei einem Stammtisch in Ottobrunn. Auch beim Tanzen traf man sich immer wieder. Die Liebe war so groß, dass dann am 29. Juli 1961 in Rammersdorf geheiratet wurde. Aus dem Ehebund gingen zwei Töchter und ein Sohn hervor, der jedoch bereits gestorben ist.

Walter Hocheneder war kaufmännischer Angestellter und seine Frau Barbara blieb bei den Kindern zuhause. Jetzt mussten die Beiden im hohen Alter nochmals einen Umzug von München nach Ampfing in Kauf nehmen. Da die beiden Töchter der Eheleute im Landkreis leben, bot es sich an, auch hierher zu ziehen.

Jubilare fühlen sichwohl in Ampfing

Da Barbara Hocheneder eine Gehbehinderung hat und auch auf einem Auge blind ist, musste es barrierefrei sein. In Ampfing fanden sie dann das Gesuchte. „Wir fühlen uns sehr wohl hier“, so Walter Hocheneder. Der große Tag wurde mit der Familie gebührend gefeiert. Besonders überrascht zeigte sich das Paar über den Besuch vom Zweiten Bürgermeister Günter Hargasser. Damit, so Walter Hochen eder, haben wir nicht gerechnet, da wir erst seit Mai in Ampfing wohnen. Günter Hargasser überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde, einen Blumenstrauß und Ampfinger Gutscheine. (stn)

Mehr zum Thema

Kommentare