Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Hundesteuer bleibt unverändert

Taufkirchen – Die Hundesteuer bleibt in der Gemeinde Taufkirchen weiterhin unverändert.

Dies hat der Gemeinderat Taufkirchen in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Es bleibt also bei dem im Vergleich zu anderen Landkreisgemeinden sehr niedrigen Einstiegssteuersatz von 25 Euro für den ersten Hund. Für jeden weiteren Hund beträgt die Steuer jeweils 100 Euro, für Kampfhunde 500 Euro pro Jahr. fim

Kommentare