Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Haager Straßenfest abgesagt

Haag – Wenig überraschend kommt in diesen Tagen die Absage des Haager Straßenfestes 2020.

Bürgermeisterin Sissi Schätz und „Haag aktiv“-Vorstand Thomas Sax sind sich einig, dass das beliebte Straßenfest in diesem Jahr ausfallen muss. Unabhängig vom allgemeinen Veranstaltungsverbot, das noch bis einschließlich August gilt, liegt der Fokus laut Bürgermeisterin ganz klar auf dem Schutz der Gesundheit: „Es ist nicht die Zeit für Feste und Feiern. Wir konzentrieren uns auf den Schutz der Bevölkerung und die Einhaltung der dafür notwendigen Maßnahmen“. Thomas Sax ergänzt: „Unser Fokus liegt auf der Herausforderung, die Haager Geschäftswelt coronasicher zu machen. Die Einzelhändler haben stark unter den Schließungen gelitten und wir müssen sehen, wie jeder Einzelne wieder auf die Beine kommt“. Also heißt es in diesem Jahr zwar nicht zusammen feiern, aber zusammen halten, damit die Krise überwunden wird.

Kommentare