Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Grundstücksgrenzen überschritten

Kraiburg – Mit den Grundstücksgrenzen haben es einige Kraiburger offensichtlich nicht ganz genau genommen.

Denn: Bürgermeisterin Petra Jackl (CSU) redete den Marktbewohnern in der jüngsten Gemeinderatssitzung ins Gewissen. Bei mehreren Gelegenheiten habe die Gemeinde festgestellt, dass Zäune oder Hecken auf öffentlichem Grund liegen. „Da geht es in einigen Fällen nicht um Zentimeter, sondern um viele Quadratmeter.“ Die Gemeinde lasse ja gerne mit sich reden, aber, so Jackl: „Die Grundstücke gehören uns allen, nicht nur einem.“ hg

Kommentare