Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Grundschüler pflanzten Apfelbaum

-
+
-

An der landkreisweiten Aktion der Ökomodellregion Mühldorf „Wir pflanzen einen Baum“, beteiligte sich auch die Grund- und Mittelschule Buchbach mit ihrer Klasse 1a.

Bei der kurzen Einführung durch Bürgermeister Thomas Einwang (Mitte mit Hut), fragte er auch die Kinder, geschmückt mit selbst gebastelten Äpfeln (mit Wurm), nach dem Nutzen eines Apfelbaumes ab. Bestens vorgereitet beantworteten sie seine Fragen, sie seien gut für die Natur, die Bienen, die Tiere, die Vögel, die Luft, bieten Schatten und seien auch zum Essen. Den Apfelbaum haben die Kinder auf dem Pausenhof (am Hartplatz) der Mittelschlule, nahe dem Eingang zu den Räumen der Musikschule, ausgerüstet mit Schaufeln und Gießkannen mit großem Eifer und Elan gepflanzt.Rampl

Kommentare