Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kreispolitik

Grundner statt Mooshuber: Wechsel an der CSU-Fraktionsspitze im Mühldorfer Kreisstag

Josef Grundner.
+
Josef Grundner.
  • Markus Honervogt
    VonMarkus Honervogt
    schließen

Stefan Mooshuber hat den Fraktionsvorsitz der CSU im Kreistag abgegeben. Sein Nachfolger wurde Josef Grundner, Bürgermeister in Ampfing.

Mühldorf – Der 44-Jähriger Flossinger Mooshuber hatte das Amt erst nach der Wahl im Mai 2020 übernommen.

Mooshuber gibt berufliche und familiäre Gründe für seinen Rückzug an.

Berufliche Veränderung führen zur Entscheidung

Stefan Mooshuber.

Die Situation in seiner Schreinerei durch eine Krankheit des Vaters verändert, er habe seinen Arbeitsumfang reduziert. „Sein gesamter Arbeitsanteil ist zu mir gewandert, deshalb muss ich Ehrenämter und Verbandssachen zurückschrauben.“ Mooshuber ist auch in der Kommunalpolitik in Polling, Vereinen und Organisationen aktiv.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Mühldorf finden Sie hier

Sein Nachfolger ist der Ampfinger Bürgermeister Josef Grundner, den die CSU-Fraktionsmitglieder einstimmig wählten. Der 49-Jährige, der der Gemeinde Ampfing seit Oktober 2018 vorsteht, betonte, dass er vor allem die Gemeinsamkeit der CSU im Kreistag fördern wolle.

Grundner will Sprachrohr sein

„Ich verstehe mich als Sprachrohr“, sagte er. Kreisvorsitzender und Landrat Max Heimerl habe ihn vorgeschlagen und er sei bereit, Verantwortung zu übernehmen. Als wichtigste Themen der nächsten Zeit nannte er die Coronapandemie und die Aufstellung des Haushalts.

Mehr zum Thema

Kommentare