Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Die gute Nachricht

Großer Andrang am Impfmobil

Kraiburg – Ortsnahe Impfangebote werden angenommen.

Das hat sich kürzlich auch in Kraiburg gezeigt, wo das Impfmobil auf Initiative von Inhaber Erwin Rinner am Edeka-Markt Station machte. Bürgermeisterin Petra Jackl war überrascht: „Bei einer Kapazität von 60 Impfungen waren alle vergeben. Die Leute sind ab 10 Uhr in Zweier-Reihen angestanden.“ Wegen der großen Resonanz soll das Ganze nun noch einmal wiederholt werden.hg

Kommentare