Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Glockengeläut um Mitternacht

Mühldorf. – Wer in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Altstadtnähe bei offenem Fenster geschlafen hat, dem dürfte das Glockengeläut nicht entgangen sein, das Punkt Mitternacht in St. Nikolaus eingesetzt hat.

Für knapp zehn Minuten läuteten die Glocken. Den Grund liefert Pfarrer Roland Haimerl: „Offenbar war das Geläut falsch eingestellt worden.“ Deswegen hätten die Glocken um Mitternacht und nicht, wie gewohnt, zur Mittagsstunde geläutet.

Kommentare