Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Speisen und Musik sorgen für Geselligkeit

Generation 60 Plus feiert Sommerfest in Engelsberg

50 Gäste kommen in den Biergarten des Gasthauses Babinge.
+
50 Gäste kommen in den Biergarten des Gasthauses Babinge.

Die Generation 60 Plus feierte ihr Sommerfest in Engelsberg und freute sich über fast 50 Gäste, die in den Biergarten beim Gasthaus Babinger kamen. Speisen, Musik, Sketche und Gedichte sorgten für ein geselliges Beisammensein.

Engelsberg – Ein gelungenes Sommerfest feierte die Generation 60 Plus der Pfarrei Engelsberg im Biergarten beim Gasthaus Babinger. Der Nachmittag war gut besucht. Fast 50 Gäste kamen, um zu feiern.

Sketche und Gedichte erheitern die Veranstaltung

Die Schnitzel spendierte das Senioren-Team um Ursula Abel. Die Salate und die Kuchen bereiteten die Damen der Katholischen Frauengemeinschaft zu. Für die musikalische Unterhaltung sorgten Meli, Bärbel und Adi auf ihren Instrumenten. Es wurde kräftig gesungen und geschunkelt. Durch Sketche, Gedichte und Geschichten war es recht kurzweilig, weshalb viele noch lange in geselliger Runde blieben. Das Wetter war an diesem Sommerfest-Tag ideal.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Weiter geht es mit den Treffen der Generation 60 Plus nach der Sommerpause am Mittwoch, 7. September, ab 14 Uhr, im Pfarrsaal. Die Mitglieder freuen sich auch über neue Gesichter. MG

Mehr zum Thema

Kommentare