Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gemeinderat berät Bauangelegenheiten

Buchbach – Rund ums Thema Bauen dreht sich die Sitzung des Marktgemeinderates, die am Dienstag, 8. Juni, um 19.30 Uhr im Kulturhaus stattfindet.

Neben einer Vielzahl von privaten Bauanträgen beraten die Mitglieder des Marktgemeinderates unter anderem über den Bebauungsplan „Steeg I“ und die Erweiterung des Bebauungsplans „Gewerbegebiet Steeg Teil C“. In Sachen „Sondergebiet Rundbuch“ beschäftigt sich der Marktgemeinderat mit der erforderlichen Änderung des Flächennutzungsplans sowie dem notwendigen Bebauungsplan. Ebenfalls auf der Tagesordnung ist das Baugebiet „Luberfeld“. Hier werden die Planunterlagen für die Beteiligung der Öffentlichkeit und der zuständigen Behörden vorgestellt. Die Marktgemeinderäte müssen sich aber auch mit der Bestellung eines Jugendbeauftragten beschäftigen. Zudem liegt ein Antrag vor, dem Verein „Zum Obern e.V.“ einen weiteren Zuschuss zu gewähren.

Mehr zum Thema

Kommentare