Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ganzheitliche Angebote für Körper, Geist und Seele

Die Eltern-Kind-Gruppengehören weiter zum Bildungsprogramm des KBW.  re
+
Die Eltern-Kind-Gruppengehören weiter zum Bildungsprogramm des KBW. re

Mühldorf. – Das aktuelle Halbjahresprogramm des Katholischen Kreisbildungswerks in Mühldorf für Herbst/Winter 2018/2019 steht erneut im Zeichen von ganzheitlichen Angeboten für Körper, Geist und Seele.

Das Programmheft beinhaltet erneut viele integrative Kursangebote, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung zugeschnitten sind.

Diese insgesamt 46 Bildungs- und Freizeitangebote sind sehr individuell zugeschnitten und bieten eine bunte Vielzahl wunderbarer Möglichkeiten dem Alltag zu entfliehen und Zeit für sich selbst zu finden.

Ein Schwerpunkt der Kurse sind Angebote zu körperlicher Bewegung und Erholung, wie etwa Hallenboccia, ein Kurs zur Körperwahrnehmung und Entspannung oder ein Tanzkurs zu brasilianischer Musik mit Frau Izabel De Oliveira Baldoino als Kursleitung.

Hierzu zählen auch die im Programm angebotenen Badefahrten in verschiedene Thermalbäder wie z. B. nach Bad Birnbach, Geinberg und Bad Endorf.

Ein weiterer Schwerpunkt sind Fahrten in die heimische Natur- und Kulturlandschaft, wie etwa der Besuch des beliebten Tollwood-Festivals in München, die spirituelle Erkundung der Kirchen in Altötting oder eine nostalgische Schifffahrt auf der Donau.

Ein dritter Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Wissen und praktischer Fertigkeiten wie etwa die Ölmalerei mit Doris Scheitzeneder, ein Töpferkurs mit Helga Gassenhuber oder eine Entdeckungsreise in die faszinierende Welt der Tiere mit Monique Pinkert als Kursleitung.

Erstmalig wird auch ein Kurs mit dem Titel „Friedfertigkeit lernen“ angeboten mit Ardjang Samawaki als Kursleitung. Ardjang Samawaki ist Diplom Psychologe mit dem Spezialgebiet der seelischen Stärkung von Menschen in einer risikobehafteten Welt.

Dies sind aber nur einige Beispiele aus dem reichhaltigen Programm des KBW. Gemeinsam ist allen Angeboten, dass sie von fachlich qualifizierten Kursleiterinnen und Kursleitern mit Er-fahrung in der Arbeit mit behinderten Menschen durchgeführt werden.

Zudem stellt der integrative Charakter der Kurse sicher, dass auch Menschen ohne Behinderung mit Freude und Gewinn daran teilnehmen können.

Wer das komplette Kursprogramm des Katholischen Kreisbildungswerkes Mühldorf anfordern oder sich direkt anmelden möchte, kann dies bei der zuständigen Fachreferentin Marlene Kast unter Telefon 0 86 31/ 9 87 02 11 oder unterinfo@kreisbildungswerk-mdf.de oder oba@ecksberg.de.

Das Katholische Kreisbildungswerk im Landkreis Mühldorf steht für eine Bildung für alle, die daran interessiert sind.

Kommentare