Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


20.000 Euro Schaden

Fünf Leichtverletzte bei Verpuffung in Ampfing

Die Feuerwehren suchten nach einer Verpuffung mit Atemschutz in der Lackierkabine nach Verletzten.
+
Die Feuerwehren suchten nach einer Verpuffung mit Atemschutz in der Lackierkabine nach Verletzten.

Durch einen technischen Defekt ist es in einer Lackierkabine einer Lackiererei in der Kraiburger Straße in Ampfing zu einer Verpuffung gekommen.

Ampfing – Dabei wurden fünf Mitarbeiter leicht verletzt, die vor Ort erstversorgt und anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurden. Durch die Geistesgegenwart der Mitarbeiter konnte der Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehren aus Ampfing, Zangberg, Mettenheim und Waldkraiburg gelöscht werden. Diese sicherten die Brandstelle, suchten mit Atemschutz nach weiteren Verletzten und kümmerten sich darum, dass der Rauch abgesaugt wurde.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 20 000 Euro ein.hsc

Mehr zum Thema

Kommentare