Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Frühjahrssonderschau öffnet am Wochenende in Ampfing

Am kommenden Wochenende ist Ampfing das Mekka für alle, die sich in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, bei Klein- und Gartengeräten und Segmenten des Garten- und Landschaftbaus auf den neuesten Stand der Technik bringen wollen.

Die traditionelle Frühjahrssonderschau mit Neu- und Gebrauchtmaschinenausstellung öffnet vom 7. bis 9. März ihre Pforten. Das Programm ist weit gefächert: Es gibt Holzgeräte-Vorführungen, der Feuerwehr-Rettungsgassensimulator wird vorgestellt, und es gibt einen musikalischen Frühschoppen. Am Samstag, 7. März, spricht Sebastian Dickow, Bundessprecher der Aktion „Land schafft Verbindung“, zum Thema „Warum der Bauernprotest dringend notwendig wurde und aufrecht erhalten wird“. Am Montag um 13.30 Uhr spricht Jakob Opperer, Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, zum Thema: „Wo weniger mehr bringt! Vorzüge und Grenzen der Kreislaufwirtschaft im Agrarbereich“. Haider

Kommentare