Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neuwahl, Bilanz und Auszeichnung

Frahamer Inntalschützen bestätigen ihre Vorstandschaft

Das erste Ehrenmitglied der Frahamer Inntalschützen, Günther Koziol (links), beklatscht von Schützenmeister Georg Lanzinger. Foto Kirsch
+
Das erste Ehrenmitglied der Frahamer Inntalschützen, Günther Koziol (links), beklatscht von Schützenmeister Georg Lanzinger. Foto Kirsch

Günther Koziol wird für seine langjährige Treue zum Verein zum ersten Ehrenmitglied ernannt

Aschau - Die Frahamer Inntalschützen bestätigen in der Jahreshauptversammlung ihre Vorstandschaft fast unverändert und ernannten Günther Koziol für seine langjährige Treue zum Verein zu seinem ersten Ehrenmitglied.

Schützenmeister Georg Lanzinger erinnerte an die gut besuchten Schießabende, die Aktivitäten im Verein und einer komplett ausgefallenen Schießsaison. „Durch die Anschaffung der Geräte zur Pflege der Außenanlage verringerte sich der Kassenstand um 4016 Euro auf 7845 Euro“, berichtete Kassier Günther Koziol.

Auch die Jugend konnte die Saison 2019/20 nicht abschließen und sich erst wieder im Oktober 2021 treffen. Dreimal im letzten Jahr, viermal in diesem Jahr und als Jugendkönig setzte sich Elias Hiebel durch. „So, wie es aussieht, werden wir im nächsten Jahr das Ferienprogramm wieder mit gestalten“, informierte Jugendleiter Franz Kirsch.

Danach führte Bürgermeister Christian Weyrich die Wahl der Vorstandschaft durch und innerhalb kurzer Zeit stand die neue Vereinsführung, einstimmig gewählt, fest. Die bewährten Schützenmeister bleiben Georg Lanzinger und Georg Weigl. Neuer Kassier ist Eduard Asanger und wird weiter von Gabi Burkhardt unterstützt. Sie werden wieder von Walter Kirsch und neu Günther Koziol geprüft.

Die Jugendleitung bleibt bei Franz Kirsch und Sophia Mittermayer. Waffenwarte sind wieder Andreas Ganghofer senior und Frank Burkhardt. Als Beisitzer ist Julia Ganghofer wieder und Günther Koziol neu gewählt worden.

Eine Terminänderung gab Georg Lanzinger bekannt - das Ametsbichler-Pokal-Schießen und das Vergleichsschießen mit den „Räuberschützen“ können erst im Januar ausgetragen werden.

Mehr zum Thema

Kommentare