Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


AUßERORDENTLICHE VERSAMMLUNG

Förderverein des TSV Buchbach: Sepp Kupper folgt auf Leonhard Werner

Vorsitzender Erwin Bierofka (rechts) mit dem neuen zweiten Vorsitzenden Sepp Kupper.
+
Vorsitzender Erwin Bierofka (rechts) mit dem neuen zweiten Vorsitzenden Sepp Kupper.
  • VonFranz Rampl
    schließen

Aufgrund des Rücktritts mit sofortiger Wirkung des zweiten Vorsitzenden und Kassier des Fördervereins des TSV Buchbach, Leonhard Werner, brauchte es eine außerordentliche Mitgliederversammlung. Ein Nachfolger ist gefunden.

Buchbach – Vorsitzender Erwin Bierofka blickte zu Beginn der Versammlung auf den Zweck des Fördervereins, die Historie und Erfolge zurück. Der Förderverein hat aktuell 53 Mitglieder und schließt extern den Club der 100 und Club der 1000 verwaltungstechnisch ein.

Ehemaliger Spieler und Kapitän

Die Wahl für den ausgeschiedenen ehemaligen Fußballer und langjährigen Förderer des TSV Buchbach leitete der neue Abteilungsleiter Georg Hanslmeier, der sogleich mit Sepp Kupper einen adäquaten Kandidaten für das vakante Amt des zweiten Vorsitzenden präsentieren konnte. Einstimmig wurde Sepp Kupper als Nachfolger von Leonhard Werner gewählt.

Sepp Kupper ist in TSV-Kreisen kein Unbekannter. Als ehemaliger aktiver Spieler und Kapitän einer der Erfolgsmannschaften auf dem Weg in die Regionalliga, Co-Trainer und Team Manager unter Anton Bobenstetter, war er lange Jahre eine tragende Säule der Buchbacher Erfolgsgeschichte.

Dem Vorstand und dem Beirat des Fördervereins des TSV Buchbach gehören nun mit dem Vorsitzenden Erwin Bierofka, zweiter Vorsitzenden und Kassier Sepp Kupper, die Beiräte Günther Grübl, Xaver Kohlmüller und Walter Lippl, sowie die Kassenprüfer Martin Hanslmeier und Walter Hiermer an.

Lesen Sie auch: Damit Bauen möglich wird: Buchbacher Marktgemeinderat lichtet den Regel-Dschungel

Vorsitzender Erwin Bierofka und auch Abteilungsleiter Georg Hanslmeier dankten dem zurückgetretenen, abwesenden Leonhard Werner für seinen langjährigen Einsatz für den TSV und den Förderverein und blickten auf die langjährige gute und angenehme Zusammenarbeit zurück.

Bierofka hob in seinem Bericht hervor, der Förderverein sei ein eigenständiger, in seinen Entscheidungen unabhängiger Verein und verstehe sich als Fördervereinigung für alle Abteilungen des TSV, was aus welchen Gründen auch immer, nicht von allen Abteilungen angenommen werde. Daher kristallisierte sich die hauptsächliche Unterstützung mit einer jährlichen Spende für die Jugendarbeit der Fußballabteilung des TSV Buchbach heraus, die bei Veranstaltungen des Fördervereins auch die entsprechenden Leistungen erbringe.

Werte an die jungen Sportler weitergeben

Mit ihrer Förderung für den TSV wollen sie dazu beitragen, dass an die jungen Sportler Werte wie Respekt, Disziplin, aber auch Freude am Sport, sowie Teil einer Gemeinschaft zu sein, miteinander Erfolg zu haben und sich daran zu erfreuen, vermittelt wird. Dies, so Bierofka, betrachte der Förderverein als sehr wichtigen Grundstein. Dies sei auch die Philosophie der Arbeit im TSV Buchbach mit ihren Abteilungen.

Lesen Sie auch: Das ehemalige Gasthaus Rampl in Steeg soll abgerissen werden

Der Förderverein will dies nach Kräften unterstützen und möchte mit seinem finanziellen Engagement ein Bestandteil dieses Fundamentes sein. „Schon viele haben sich als Förderer dieser Idee angeschlossen. Je mehr wir sind, desto größer ist die Wirkung zugunsten des TSV Buchbach“, sagte Bierofka.

Auftritt von „Knedl & Kraut“

Der Förderverein organisiert einen Auftritt von „Knedl & Kraut“ am Freitag, 26. November im Buchbacher Kulturhaus. Wie Erwin Bierofka erklärte, beginnt der Vorverkauf wegen der zu diesem Termin noch nicht bekannten Corona-Regelungen erst kurzfristig vor dem Konzert und wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Kommentare