Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Förderung für die Artenvielfalt

– Hecken und Feldgehölze können ihre Funktion in Sachen Erhaltung und Verbesserung der Artenvielfalt in der Kulturlandschaft nur dann erfüllen wenn sie regelmäßig gepflegt werden.

Bis zum 1. Juli können Anträge auf Fördermittel für die Erneuerung und Pflege von Hecken und Feldgehölzen für die Pflegeperiode 2019/20 beim Landwirtschaftsamt in Töging eingereicht werden.

Hecken sind grundsätzlich förderfähig, soweit sie als CC-Landschaftselement im Flächen- und Nutzungsnachweis des Mehrfachantrags für ein landwirtschaftliches Förderprogramm gemeldet sind. Nähere Auskünfte unter Telefon 0 86 31/61 07-0.

Kommentare