Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


AUS DEM GESCHÄFTSLEBEN

Firma Scherr spendete Masken

+

Die Übergabe von 1800 FFP2-Masken ohne Ventil an die freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Mühldorf wurde auf dem Gelände der Firma Scherr vollzogen.

Auf dem Foto (von links): Michael Scherr, stellvertretender Kommandant Heinrich Tratzl und der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Dr. Gerhard Deißenböck. „Die Masken werden dringend benötigt, um auch in Zukunft unsere Einsätze zum Wohle der Bürger in diesen stürmischen Zeiten durchführen zu können. Sie dienen zu unserem Schutz, aber auch zum Schutz der Betroffenen und Patienten. Die 1800 Stück haben einen Wert von rund 12 000 Euro“, erklärte Dr. Deißenböck. sb

Kommentare