Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer starteten in die neue Corona-Badesaison

+

Das Mühldorfer Freibad hat am vergangenen Samstag seine Pforten geöffnet.

Bei bestem Badewetter waren die ersten Schwimmerinnen und Schwimmer (unser Bild) im großen Becken unterwegs.

Die Zahl der Besucher wurde nach Absprache mit dem Mühldorfer Gesundheitsamt und den Verantwortlichen der Stadtwerke Mühldorf von 800 auf 600 gesenkt.

Um dies wieder auszugleichen, bieten die Stadtwerke drei Badezeiten zum Schwimmen an.

Das Freibad öffnet täglich von 9 – 12 Uhr, 12.30 – 17.30 Uhr und von 18 – 20 Uhr. Ab 11.30 bis 12 Uhr, 17 bis 17.30 Uhr sowie ab 19.30 Uhr wird kein Einlass mehr gewährt. Die Besucher werden um 11.45 Uhr, 17.15 Uhr beziehungsweise um 19.45 Uhr aufgefordert, die Becken zu verlassen. Bei Dauerregen ist das Freibad von 10 bis 12 Uhr und von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Gut funktioniert haben am ersten Badetag auch die Corona-Regelungen für das Freibad.

Die Badesaison in Mühldorf ist jedenfalls eröffnet. Es wird sich zeigen, wie die weitere Saison verlaufen wird.

Bauer

Kommentare