Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


DIE GUTE NACHRICHT

Erst die Spritze, dann das Tor

Buchbach – Der Impfbus des Impfzentrums Mühldorf kommt am Samstag, 7. August, zum Regionalligaspiel des TSV Buchbach gegen den TSV Aubstadt.

Dort werden Impfungen vor Ort für alle angeboten, die in Deutschland leben. Der Impfbus steht in der Zeit von 14 bis 19 Uhr vor dem Stadion bereit. Dort können Interessierte zwischen den Impfstoffen Biontech und Johnson & Johnson frei wählen. Für Kinder ab zwölf Jahren besteht bei Einverständnis der Eltern ebenfalls die Möglichkeit der Impfung. Ein Elternteil muss persönlich beim Impftermin anwesend sein. Der Impfstoff von Johnson & Johnson bietet laut Landratsamt bereits nach der ersten Impfung einen vollständigen Impfschutz; Biontech kann ab der dritten Woche nach der Erstimpfung zweitgeimpft werden. Mitzubringen sind Personalausweis und Impfpass. Eine vorherige Anmeldung zum Impftermin ist nicht erforderlich.

Mehr zum Thema

Kommentare