Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Einfache Miete

Ampfing bietet seinen Einwohnern neben Carsharing nun auch ein Elektro-Lastenrad an

Vor dem Ampfinger Rathaus steht zukünftig das E-Bike, das Melanie Buchner von landmobile e. V. (links) an Bürgermeister Josef Grundner (CSU) übergeben hat.
+
Vor dem Ampfinger Rathaus steht zukünftig das E-Bike, das Melanie Buchner von landmobile e. V. (links) an Bürgermeister Josef Grundner (CSU) übergeben hat.
  • Rita Stettner
    vonRita Stettner
    schließen

Weil das Angebot des Carsharing-Elektroautos in der Gemeinde Ampfing häufig genutzt wird, steht ab sofort auch ein Elektro-Lastenrad am Ampfinger Rathaus zur Buchung bereit.

Ampfing – Das E-Bike ist Teil des Sharing-Projekts „Mümo – einfach unterwegs“, welcheszum Förderprojekte „LandMobil – unterwegs in ländlichen Räumen“ gehört.

Die Gemeinde Ampfing ist neben sieben weiteren Landkreisgemeinden hierfür Mitglied des Vereins Landmobile geworden. Zweck des Vereins ist der Aufbau von Ladeinfrastruktur, die Umsetzung von nachhaltigen Mobilitätskonzepten im ländlichen Raum und die Förderung von Zusammenarbeit zwischen Kommunen, Gemeinden und Bürgern.

Durch die Förderung des Projekts wird der Großteil der Anschaffungs- und monatlichen Kosten für das Elektro-Lastenrad gedeckt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Mit dem Rad können zum Beispiel bis zu drei Kinder oder der Großeinkauf transportiert werden. Die elektrische Tretunterstützung hilft beim Fahren.

Die Buchung des Lastenrads erfolgt wie auch beim E-Auto über die Sharing-App MOQO. Um das -Elektroauto und das Elektro-Lastenrad nutzen zu können, ist vorab eine Registrierung unter www.muemo.bayern notwendig. Hier gibt es außerdem alle Informationen rund um das Projekt sowie die Gebühren- und Tarifordnung.

Mehr zum Thema

Kommentare