Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Musik aus New Orleans

Einladung zum Frühschoppen

Für Stimmung sorgen: Hans Kohlbrenner (oben links), Michael Honzak (oben Mitte) Michael Weigl (oben rechts), Christoph Weigl (unten links), Karl Sareiter (unten Mitte) und Helmut Hartwig (unten rechts).
+
Für Stimmung sorgen: Hans Kohlbrenner (oben links), Michael Honzak (oben Mitte) Michael Weigl (oben rechts), Christoph Weigl (unten links), Karl Sareiter (unten Mitte) und Helmut Hartwig (unten rechts).

Die Oiweiumhoibeeife Jazzband tritt im Mühldorfer Haberkasten auf. Mit ihrem New-Orleans-Jazz sorgen sie für mitreißende und gute Laune

Mühldorf – Die Oiweiumhoibeeife Jazzband lädt am Sonntag, 9. Oktober, um 11 Uhr zum Frühschoppen in den Haberkasten. Die Chiemgauer Formation spielt seit über 40 Jahren schwungvollen Dixieland, Swing und Hot-Jazz aus New Orleans mit Stücken von Louis Armstrong, Ella Fitzgerald oder Louis Prima in traditioneller 6-Mann Besetzung. Wie es sich für einen Frühschoppen gehört, stehen selbstverständlich auch Weißwürste auf der Speisekarte. Die Oiweiumhoibeeife-Jazzband besteht aus Amateur-Musikern im Wortsinn - denn sie spielen aus Liebe zum New-Orleans-Jazz – und sind bekannt für ihre mitreißende und gute Laune verbreitende Spielweise. Die Band beschwört dabei den „Spirit of Jazz“ mit bayrischen Mitteln auch mal an ungewöhnlichen Orten wie bei einer zünftigen Chiemsee-Riverboat-Shuffle, im Bergwerk oder auf der Alm und kann dabei auch als Marching Band ohne Strom agieren.

Seit 1980 gibt es die Formation um den Posaunisten und Sänger Karl Sareiter, der auch für die musikalischen Arrangements sorgt, und die Brüder Christoph und Michael Weigl. Karl Sareiter führt mit seiner Trompete stilsicher durch die Songs, während Christoph Weigl mit Klarinette und Saxophon brilliert und den Bläsersatz vervollständigt. Für den nötigen Drive zeichnet Michael Honzak am Schlagzeug verantwortlich. Gitarrist Helmut Hartwig erinnert mit ausgefeilten Akkordfolgen und einfallsreichen Soli an die großen Jazzgitarristen der Swingzeit. Dienstjüngster Musiker ist Kontrabassist Hans Kohlbrenner, der bestens für das musikalische Fundament sorgt. Karten sind im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf am Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612612, www.haberkasten.de und an allen Vorverkaufsstellen von Inn-Salzach Ticket, Reservix und München Ticket erhältlich.

Kommentare