Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Einiges auf die Beine gestellt

Trotz aller Höhen und Tiefen für Löwen-Fans halten diese sieben Mitglieder dem Fanclub 1860 Buchbach-Steeg die Treue. Vorstand Erwin Bierofka (rechts) gratulierte. hai

Buchbach – Kürzlich hielt der Fanclub 1860 München Buchbach-Steeg seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab.

An der Spitze des Vereins ändert sich auch in nächster Zeit nichts. Die Neuwahlen bestätigten die Vorstandschaft in ihrem Amt.

„Wir haben auch im vergangenen Jahr wieder einiges auf die Beine gestellt. Fahrten zu Heim- und Auswärtsspielen, Public-Viewing bei den Relegationsspielen unserer Löwen, und vieles mehr. Aber auch die aktive Teilnahme am Buchbacher Vereinsleben ist uns immer sehr wichtig. Wir engagieren uns, wo immer es uns möglich ist. Und 289 Clubmitglieder sprechen für sich. Damit sind wir einer der größten Löwen-Fanclubs im südostbayerischen Raum“, sagte Vorstand Erwin Bierofka in seinem Rechenschaftsbericht. „Und auch sozial sind wir engagiert. Die Erlöse aus den Fanartikelversteigerungen gehen immer an einen sozialen Zweck. Heuer werden wir fast 1300 Euro spenden können. Wer das Geld bekommt, legt die neu zu wählende Vorstandschaft fest“.

In dramatischen Worten beschrieb er auch die Situation bei den Löwen. „Es ist jämmerlich, wie der Verein aktuell geführt wird. Zu leiden haben die Mannschaft und die Fans.“

Helga Limmer erwähnte in ihrem Kassenbericht einen positiven Verlauf und einen Kontostand von gut 2600 Euro. Zweiter Bürgermeister Karl-Heinz Kammerer übernahm die Wahlleitung für die Neuwahlen: Erster Vorstand Erwin Bierofka, Zweiter Vorstand Rudi Vielhuber, Kassiererin Helga Limmer, Schriftführerein Janina Huber sowie die weiteren Vorstandsmitglieder Dr. Wolfgang Limmer (Mitgliederverwaltung) und Marcus Altmann, Werner Lantenhammer, Lukas Winner und Thomas Greimel (Beiräte) wurden einstimmig gewählt.

Zum Abschluss des offi ziellen Teils wies Bierofka auch auf geplante Aktionen in der Zukunft hin. Besonders freute er sich über die Ehrung von sieben Mitgliedern, die bereits seit 40 Jahren Clubmitglied sind. „Vielen Dank an Günther Göbl senior, Johann Hiermer, Franz Hiermer, Walter Hiermer, Günther Insinger, Bernhard Rott und Franz-Xaver Kohlmüller, dass Ihr unserem feinen Verein so lange die Treue haltet. Es waren, beziehungsweise sind, ja nicht immer leichte Zeiten für einen Löwen-Fan. Umso mehr Respekt für Euch. Da habt Ihr Euch unsere goldene Ehrennadel redlich verdient“, sagte Bierofka. hai

Kommentare