Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Viel Zeit und Herzblut investiert

Ehrenamtspreis „Engagiert 2021“ des BLSV: Anton Maier vom TSV Buchbach ausgezeichnet

Anton Maier (Zweiter von links) ist seit 1999 Vorsitzender des TSV Buchbach. Jetzt wurde er mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Mit ihm freuen sich der stellvertretende BLSV-Kreisvorsitzende Martin Wieser (links), Bezirksrat Delija Balidemay und die BLSV-Bezirksvorsitzende Claudia Daxenberger (rechts).
+
Anton Maier (Zweiter von links) ist seit 1999 Vorsitzender des TSV Buchbach. Jetzt wurde er mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Mit ihm freuen sich der stellvertretende BLSV-Kreisvorsitzende Martin Wieser (links), Bezirksrat Delija Balidemay und die BLSV-Bezirksvorsitzende Claudia Daxenberger (rechts).
  • VonFranz Rampl
    schließen

Der Erfolg der Fußballer des TSV Buchbach ist untrennbar mit dem Namen Anton Maier verbunden. Das ist aber nur ein Aspekt von Maiers ehrenamtlichen Engagement. Als Vorsitzender lenkt er seit 1999 die Geschicke des TSV Buchbach. Jetzt hat er eine wichtige Auszeichnung bekommen.

Buchbach/München – Der Erfolg der Fußballer des TSV Buchbach ist untrennbar mit dem Namen Anton Maier verbunden. Das ist aber nur ein Aspekt von Maiers ehrenamtlichen Engagement. Als Vorsitzender lenkt er seit 1999 die Geschicke des TSV Buchbach. Für seinen jahrelanges ehrenamtlichen Einsatz wurde er jetzt vom Bayerischen Landessport Verband (BLSV) mit dem Ehrenamtspreis „Engagiert 2021“ ausgezeichnet. Eine Auszeichnung, die für den 62-Jährigen viel bedeutet, da das Ehrenamt gerade in aller Munde sei und die Politik diesem Engagement den entsprechenden Stellenwert einräumen muss.

In der „Eventbox 8“ der Münchner Allianz-Arena trafen sich sportbegeisterte Ehrenamtler, die für ihren herausragenden Einsatz geehrt wurden. Darunter war auch Anton Maier aus Buchbach. Aus der Hand des Bezirkstagspräsident Josef Mederer sowie der Vorsitzenden des Sportbezirks Oberbayern, Claudia Daxenberger, und der stellvertretenden Vorsitzenden des Sportbezirks Oberbayern, Elke Baumgärtner, erhielt er seine Auszeichnung.

„Eine echte Freude, solch tolle Menschen im Bezirk zu haben“

In seiner Ansprache hob Josef Mederer hervor: „Ehrenamt ist der soziale Kitt der Gesellschaft und gerade im Sport wird das soziale Miteinander gelernt. Ohne das Ehrenamt könnten die Verbände und Vereine ihre Aufgaben nicht erfüllen. Hierfür sind die Gliederungen der Dachverbände als Bündelung und Steuerung nach oben sehr wichtig. Und dass es hier auch auf Bezirksebene sehr engagiertes Ehrenamt gibt, ist ebenfalls nicht selbstverständlich.“

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier:

Die Sportbezirksvorsitzende Claudia Daxenberger ergänzte: „Es ist eine echte Freude, solch tolle Menschen im Bezirk zu haben, die über Jahre und sogar Jahrzehnte in ihren Sport so viel Herzblut und Zeit investieren“. In der Laudatio für Anton Maier wurde herausgestellt, er sei dafür verantwortlich, dass im Markt Buchbach mit 3000 Einwohnern ein Sportverein existiere, der mit 1400 Mitgliedern zu den größten Vereinen der Region zählt.

Seit „seine“ Fußballer in der Regionalliga spielen, sei jedes zweite Wochenende ein Fest in Buchbach. Fast jedes Buchbacher Kind war oder ist sportlich aktiv im Kinderturnen, im Tennis, beim Skifahren oder in der Ballgewöhnung.

Ein „Mädchen für alles“ im positivsten Sinn

Trotz seiner Position als Vereinsvorsitzender ist er immer zu haben, um mal bei den Skifahrern auszuhelfen oder auch einmal ein Kinderfußballspiel zu pfeifen. Bei den Stockschützen ist er regelmäßig sportlich aktiv und die Turner sowie Tennisspieler schätzen seine Unterstützung.

TSV Buchbach ist ein Unternehmen mit stabiler finanzieller Basis

Als ehemaliger Faschingsprinz lasse er auch keine Gelegenheit aus, die Buchbacher Faschingsgesellschaft „Bubaria“ zu unterstützen. „Durch sein Engagement sowie seine Begeisterung für den Fußball und durch sein Fachwissen als Bankangestellter hat Anton Maier den TSV Buchbach zu einem Unternehmen auf stabiler finanzieller Basis gestellt“, heißt es in der Laudatio.

Anton Maier ist aber nicht nur beim TSV Buchbach ehrenamtlich aktiv. Er steht auch für das Maibaumaufstellen am Buchbacher Marktplatz. Er ist lange Jahre Vorsitzender der KRK Buchbach und hat dort unter anderem das „Gselchtes-Vergleichsessen“ und das „Schafkopfturnier“ Wenn notwendig, ist er aber auch bei kirchlichen Veranstaltungen und bei den Jagdgenossen engagiert.

Mehr zum Thema

Kommentare