Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Drei Kilometer Stau nach Unfall wegen Schwächeanfall

-
+
Die Autobahn Richtung Passau musste komplett gesperrt werden.

Bis zu drei Kilometer lang war der Stau, den ein Unfall am Samstag, 23. Juli, auf der A 94 zwischen Mühldorf und Töging nach sich zog.

Ein Münchner Autofahrer erlitt gegen 10.30 einen Schwächeanfall und fuhr auf Höhe der Ausfahrt Töging in die Leitplanke. Er wurde dabei leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ein Auto, das auf der Gegenfahrbahn unterwegs war, wurde von umherfliegenden Teilen getroffen. Die Autobahn Richtung Passau musste komplett gesperrt werden.

Fib/Eß

Mehr zum Thema

Kommentare