Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Waschen, Schneiden, Lesen“

Der Vorlesefrisör Danny Beuerbach kommt am 8. August nach Ampfing

Lesebegeisterte erhalten bei Danny Beuerbach ganz nebenbei einen neuen Haarschnitt.
+
Lesebegeisterte erhalten bei Danny Beuerbach ganz nebenbei einen neuen Haarschnitt.
  • Rita Stettner
    VonRita Stettner
    schließen

Aus dem Lieblingsbuch vorlesen und ganz nebenbei mit einem neuen Haarschnitt heimgehen. Das ermöglicht Danni Bauerbach am Montag, 8. August, in Ampfing.

Ampfing – Der Vorlesefrisör Danny Beuerbach kommt nach Ampfing und tauscht Haarschnitt gegen Vorlesen. Sprich: Wer ihm etwas vorliest, dem schneidet er kostenlos die Haare – am liebsten Kindern. Nach dem Motto „Waschen, Schneiden, Lesen“ besucht er am Montag, 8. August, von 13 bis 18 Uhr, das Ampfinger Büchereck.

Da der Friseur selbst keine Zeit zu lesen hat, wünschte er sich jemanden, der ihm vorliest. So entstand mit „Book a look – and read my book“ die Idee, sich während des Haareschneidens vorlesen zu lassen. Damit vertreibt er die Langeweile während der Arbeit und betreibt auch noch ganz spielerisch Leseförderung.

Beim Haarschnitt am Büchereck können die jungen Kunden aus einem mitgebrachten Lieblingsbuch vorlesen oder sich ein Buch aus der Bücherecke oder aus denen von einer Buchhandlung ausgestellten Büchern aussuchen. Und gern dürfen Mama, Papa oder Oma und Opa mitkommen und beim Vorlesen unterstützen. Und während die Kinder in die Geschichten eintauchen, erhalten sie nebenbei noch einen neuen Haarschnitt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Danny Beuerbach wurde 2003 zum Friseur ausgebildet. Nach seiner Lehre in einem renommierten Salon in Frankfurt am Main machte er sich auf und arbeitete in der Welt, von Asien bis in die USA. Seit 2013 ist München sein Zuhause. Aktuell arbeitet er als Selbstständiger in verschiedenen Bereichen und entwickelt immer wieder neue Ideen – zum Beispiel für alle, die sich trauen vorzulesen.

Eine Anmeldung für eine neue Frisur am Büchereck ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen und eine Nummer ziehen. Während des Wartens lässt sich gleichzeitig den Vorlesern zuhören und in der Bücherecke stöbern. /JF

Mehr zum Thema

Kommentare