Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


NICHT NUR FÜR VÖGEL ÜBERRASCHEND

Der neue Winter bringt Schnee und Winterdiensten noch einmal viel Arbeit

-
+
-

So eine Überraschung nicht nur für die heimischen Vögel, die eigentlich schon im Nestbaumodus sind: Gestern überzog eine frische Schneedecke den Landkreis.

Rosenheim - Während viele Menschen erstmals seit Wochen wieder ihre Autos freiräumen mussten, traf der Schnee auch die Winterdienste von Stadt, Landkreis und staatlichem Bauamt in Rosenheim.

-

Sie schafften es zwar schnell, den Schnee von der Straße zu bringen, eine Kraftanstrengung war es trotzdem, wie Mühldorfs Stadtbaumeisterin Birgit Weichselgartner berichtet. Denn die Winterdienstbereitschaft mit Urlaubssperre endet bei der Stadt Mühldorf Ende März. Deshalb ist der Personalstand durch Urlaub und Krankheit derzeit auf ein Drittel reduziert. „Da der Boden aber nicht gefroren war, waren die Straßen auch von selbst schnell wieder frei“, sagt Weichselgartner.

-

„Bei mehr hätten wir aber kaum eine Chance gehabt.“ Der Winterdienst des Landkreises ist dagegen bis Ende April bereit, sagte Sprecherin Karin Huber. „So konnte ein reibungsloser Winterdienst gewährleistet werden.“ Auch Autofahrer und Fußgänger waren vorbereitet, die Polizei meldete keine Schnee- und Glatteis-Unfälle. (Mayer)

Mehr zum Thema

Kommentare