Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


KOSTENLOSE MÖBEL GESUCHT

Der neue Gruppenraum der Ampfinger Landjugend nimmt Gestalt an

Unter anderem die Landjugendmitglieder Simon Bach (links) und Niklas Haider sorgen dafür, dass ihr Gruppenraum bald wieder ein gemütlicher Treffpunkt wird.
+
Unter anderem die Landjugendmitglieder Simon Bach (links) und Niklas Haider sorgen dafür, dass ihr Gruppenraum bald wieder ein gemütlicher Treffpunkt wird.
  • Rita Stettner
    VonRita Stettner
    schließen

Viel Arbeit hat die Landjugend Ampfing mit der Renovierung ihres Gruppenraumes. Seit Oktober läuft die Sanierung.

Ampfing – Der Gruppenraum, der sich im Pfarrheim Ampfing befindet, wurde komplett entkernt, die Holzvertäfelung von den Wänden genommen und auch die ganze Decke einschließlich der Beleuchtung, wurde abmontiert. Übrig blieb die Betondecke. Hier konnten die Arbeiten bis Anfang des Jahres gehen, dann musste Corona-bedingt unterbrochen werden. Inzwischen sind die Arbeiten wieder angelaufen und es wurde die neue Elektroinstallation eingezogen.

Alles ist derzeit soweit vorbereitet, dass die neue Decke in den nächsten Wochen installiert werden kann. Auch eine Schallschutzdecke mit verschiedenen Kreisausschnitten, die dann den Schall auffängt, soll angebracht werden ebenso wie wie Lichtschienen, damit die Beleuchtung nach Bedarf angepasst werden kann. Die vorher montierten Industrie- und Lagerleuchten werden durch indirekte Einbaustrahler ersetzt. Der Raum soll damit eine gemütliche Atmosphäre erhalten. Auf einer Seite soll die Wand mit Natursteinblenden verschönt werden. Dazu laufen bereits die Anfragen an verschiedene Firmen. An diese Wand wird ein Fernseher montiert, den die Firma Heinzel aus Mettenheim gesponsert hat.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Die Landjugend wird auch in Eigenregie die Malerarbeiten übernehmen. Malermeister Ingo Fiebiger stellt hierfür der Jugend die gesamte Farbe zur Verfügung. Momentan ist das Team der Landjugend auf Möbelsuche. Gesucht werden moderne Möbel, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden können. Gesucht werden außerdem noch Jugendliche, die bei der Gestaltung helfen wollen und auch eigene Ideen einbringen. Wer möchte, kann sich über die Facebookseite kljb Ampfing, an die Verantwortlichen wenden.

Insgesamt werden die Umbaukosten rund 10 000 Euro betragen, die die Pfarrei übernimmt. Für die Einrichtung muss die Landjugend aber in die eigene Kasse greifen.

Mehr zum Thema

Kommentare